​​​​​​​   Fernstudium - E-Learning  -  Berufsbegleitend

BEAUTY ACADEMIE

"BILDUNGSEINRICHTUNG BERUFSBILDENDER ART"

 Fernstudium Diplom Fußpflege Perfektionslehrgang - lt. Fußpflegeverordnung BGBl VO 48/2003


 Variante 2 - "Praxistage in einem Studio bei Ihnen zu Hause - Prüfung bei uns in der Akademie"

Besonders geeignet für Absolventen, welche berufsbegleitend die Ausbildung absolvieren möchten jedoch aus verschiedenen Gründen (z.B. Alleinerziehende Mutter usw.) nicht an Präsenzveranstaltungen (Praxistage) in der Akademie teilnehmen können.


Die Inhalte der Ausbildung entsprechen der Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit über die Zugangsvoraussetzungen für das reglementierte Gewerbe der Fußpflege (Fußpflege-Verordnung) 48. Verordnung: Fußpflege-Verordnung BGBL. II NR. 48/2003; Berufsausbildungsgesetz (BAG), BGBl. Nr. 142/1969 idgF; Verordnung des Bundesministers für wirtschaftliche Angelegenheiten über die Berufsausbildung im Lehrberuf Fußpfleger (Fußpfleger-Ausbildungsordnung) StF: BGBl. Nr. 637/1996 idgF


  • Fotolia_205447826_XS.jpg
  • Fotolia_205449141_XS.jpg
  • Fotolia_205447300_XS.jpg
  • Fotolia_205447385_XS.jpg

Sie finden auf dieser Seite sämtliche Informationen (Inhalte, Dauer und Ablauf, Termine, Preise usw.) zu dieser Ausbildung, bitte einfach den gewünschten Button (z.B. Dauer und Ablauf, Preise usw.) anklicken.

Inhalt der Ausbildung
Dauer und Ablauf
Abschluss
Modelle
WKO
Preise
Termine
Anmelden-Buchung
Inhalt der Ausbildung

Fernstudium Diplom Fußpflege Perfektionslehrgang

Auszug aus dem Inhalt der Ausbildung:

 

Anatomie, Somatologie, Histologie, Pathologie

Kräuterlehre - Heilkräuter in der Fußpflege

Fußnagel Gel-Frenchmodellage

Was bedeutet Diabetes

Arbeiten am Diabetischen Fuß

Kompressen, Verbände

Wirkstoffkunde

Nagelerkrankungen

Spange – Orthese – Nagelprothetik

Nagelprothetik mit Unguisan

Massagen und Wellnessanwendungen

Haarentfernung

Arbeitstechniken

Spezielle Frästechniken

Durch Fußpflege verursachte Behandlungsfehler

Praktisches Arbeiten an Modellen

Kommunikation und wirtschaftliche Grundlagen

Intensive Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung

uvm.

Dauer und Ablauf
Abschluss
Modelle
WKO
Preise
Termine
Anmelden-Buchung
Allgemeine Informationen
Voraussetzungen
Arbeitsmöglichkeiten
Staatliche Anerkennung
Infos über mögliche Förderungen
Allgemeine Informationen

Sie bestimmen das Tempo - Lernen von Montag bis Sonntag, wann immer es Ihnen möglich ist und Freude bereitet!

 

Immer mehr Personen erkennen, dass die zwei kleinen Freunde, die uns durchs Leben tragen, einen großen Teil zu unserem Wohlbefinden beisteuern. Fußpflege hat sich deshalb in den letzten Jahren immer mehr zu einem festen Bestandteil der Gesundheitsvorsorge entwickelt. Neben der kosmetischen Pflege ist man als Fußpfleger/in auch für die fachliche Behandlung und Beratung von Fußproblemen zuständig.

 

Sie erlernen die speziellen Techniken wie Orthesen- und Spangen sowie Nagelprothetik bzw. Fundament des diabetischen Fußes. Im Rahmen der Ausbildung behandeln Sie diese in speziellen Praxisbeispielen. Der speziellen Instrumentenkunde und der Frästechnik sowie Kompressen wird ein Platz eingeräumt.

 

Nach Absolvieren des Basis und Perfektionslehrganges verfügen Sie über die fachlichen Vorrausetzungen, um die Befähigungsprüfung bei der Wirtschaftskammer Österreich zu absolvieren!

 

Das Fernstudium ist eine Kombination aus Online-Lernen und der Absolvierung von Praxistagen (Praktische Arbeit an Modellen)! So können Sie einen Arbeitsausfall verhindern, und die Kosten für Ihre Weiterbildungen deutlich senken. Teile der zu vermittelnden Theorie und Praxis werden über "E-Learning bzw. Lernvideos und Hörbücher" vermittelt. Auf diese Weise kommen Sie bereits mit einigem Vorwissen zu den Praxistagen. Praxis "Praktische Arbeit an Modellen" bei uns in der Akademie.

 

Das Fernstudium stellt eine Unterrichtsform dar, in welcher es unabhängig vom Wohnort und berufsbegleitend möglich ist, in gemeinschaftsbezogener Weise einen Beruf in Form von Theorie und Praktischer Arbeit zu erlernen.  Es eignet sich für Menschen, welche die vorgeschriebenen Zeiten von einem Kurs nicht wahrnehmen können . Ein Fernstudium ist vor allem für die Menschen wichtig, die ihre Weiterbildung aufgrund persönlicher oder familiärer Situationen mit anderen Lebensbereichen verbinden müssen. Die gilt z.B. für berufstätige Frauen (berufsbegleitend) oder Frauen mit Kindern.

 

Die Lehrunterlagen werden in elektronischer Form Stichwort "E-Learning" zur Verfügung gestellt. Bei Absolvierung Ihrer Praxistage können Sie Ihren eigenen Laptop verwenden, WLAN ist kostenlos und frei verfügbar.

Voraussetzungen
Arbeitsmöglichkeiten
Staatliche Anerkennung
Infos über mögliche Förderungen

Hier finden Sie Antworten ("") zu häufig gestellten Fragen. Genaue Informationen zu dieser Ausbildung erhalten Sie direkt bei der angeführten Lehrgangsbeschreibung.

Sie benötigen ein Angebot (z.B. für das AMS), wie können Sie dieses erhalten?
Wie lange dauert die Ausbildung?
Gibt es bei einem Fernstudium eine zeitliche Begrenzung?
Welche Arbeitsmöglichkeiten habe ich mit dieser Ausbildung?
Wird die Ausbildung staatlich anerkannt?
Kann ich nach Abschluss der Ausbildung die Befähigungsprüfung bei der WKO absolvieren?
Wo finde ich den Preis für die Ausbildung?
Kann ich meine Ausbildung finanzieren?
Wann kann ich mit einem Fernstudium beginnen?
Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um die Ausbildung absolvieren zu können?
Kann ich Förderungen erhalten?
Welche Wohnmöglichkeiten stehen mir während der Praxistage zur Verfügung?
Wie läuft ein Fernstudium genau ab?
Ist die Anzahl der Praxistage ausreichend?
Wie absolviere ich die Heimarbeiten?
Abschlussprüfung und Termin?
Wie kann ich die Termine für die Praxistage und der Prüfung reservieren?